Frühlingsturnschau 2017

 
BEGRUESSUNG AXELFrühlingsturnschau war ein Sportfest für die ganze Familie. Wie in jedem Jahr begeisterten unsere TurnerInnen und TänzerInnen durch ihr sportliches und künstlerisches Können. Voller Stolz freute sich Vorsitzender Axel Tabertshofer in seiner Ansprache deshalb auch über die Vielfalt, vor allem bei den Kindern und Jugendlichen und über die voll besetzte Zuschauertribune. 

WARM UPNach dem Warm Up mit „Flashmob“ nach einer Choreographie von Karin Sieber zeigten die „Turnzwerge“ ihre Fortschritte beim Vorschulturnen. Unter der Leitung von Silke Hoffmann und Tanja Kilgus lernen 22 Kinder von 4 bis 6 Jahren spielerisch grundlegende Bewegungsformen. Sie turnen ohne ihre Eltern und trainieren Geschicklichkeit und Koordination auf Matte, Kasten und schiefer Ebene.VORSCHULTURNEN

Die „Lake Dancers“, 10 Mädchen und ein Junge zwischen 12 und 16 Jahren, zeigten nach der Musik „ All arround the Word“ von Justin Bieber ihr tänzerisches Können. Karin Sieber schafft es mit Bravour, die Fähigkeiten der jungen Menschen zu fördern. Man merkt ihnen ihren Ehrgeiz und ihre Tanzfreude an, die auch auf das Publikum übersprang.LAKE DANCERS

Wie in jedem Jahr durften auch die Jongleure als Gäste nicht fehlen. „Drop am See“ feiert am 17. Juni mit einer großen Showgala im Milchwerk sein 10-jähriges Bestehen. In der Turnschau jonglierten sie nach den Songs „Singing in the rain“ und „It´s raining men“ mit Bällen und Regenschirmen. Eine besondere Herausforderung, da offensichtlich schwieriger als mit Keulen zu jonglieren. Auch Einradfahrer mischten sich zur Freude der Zuschauer unter die Jongleure.DROP AM SEEDie Zumbagruppe von Bianca Teichert entließ das Publikum mit mitreissendem Rhythmus in die Pause.  Den 11 Frauen und dem einen Mann macht Aerobic, kombiniert mit lateinamerikanischen Tänzen, ganz offensichtlich große Freude.ZUMBA

25 Mädels zwischen 6 und 8 Jahren zeigten nach der Pause ihr sportliches Können. Die Grundschulturngruppe trainiert wöchentlich 1 1/2 Stunden mit Tanja Kilgus, Birgit Schinzinger und Angelika Droste. Der Erfolg kann sich sehen lassen. Die Kinder, als Pipi Langstrumpf verkleidet, bewegten sich mit viel Anmut, Sicherheit und Kraft an den Geräten. Die Zuschauer waren von der Darbietung und dem schönen Anblick begeistert.GRUNDSCHULTURNEN

Begeisterung lösten natürlich auch, wie jedes Jahr, die „Fun Girls“ aus. Von modernem Tanz bis Hip Hop beherrschen die jungen Tänzerinnen ein großes Repertoire. Mit einer gemeinsam erarbeiteten Choreographie zeigten sie ihre enorme akrobatische und tänzerische Leistung. Karin Sieber trainiert nun schon im 13. Jahr die jungen Talente zwischen 14 und 18 Jahren.FUN GIRLSELTERN KIND Auch die Elki`s unter Gesamtleitung von Melanie Döring durften nicht fehlen. Die Kleinen, zwischen 1 und 5 Jahren rühren wie immer das Publikum. Es ist schön, die Bewegungs- und Spielfreude und Koordinationsleistung der ganz kleinen Kinder zu sehen.

„Vom Handstand zum Flick Flack“ und „Von der Rolle bis zum Salto“ umschrieb die Turngruppe von Ines Fantinato und Hubert Trenkle ihre phantastische Darbietung. Nach einem aufwändigen Aufbau wurde sehr schnell deutlich, auf welch hohem Leistungsniveau sich die Turnerinnen bewegen. Für ihr akrobatisches Können und ihre ausgezeichnete Körperbeherrschung ernteten sie mit Recht viel Applaus.TURNGRUPPE

Die Step Aerobic Gruppe trug zum Abschluss der Turnschau zu einem fetzigen Finale bei. Im „Hippie-Outfit“ bewegten sich die 10 Stepperinnen mit viel Power auf ihren Steppern und stellten ihre Fitness unter Beweis.STEP AEROBIC

Alle Akteure ernteten zum Schluss gebührenden Beifall des Publikums. Es war ein kurzweiliger und sportlich anregender Nachmittag für die ganze Familie. Klaus Riedel führte geübt durch das Programm und dankte zum Schluss allen Akteuren und HelferInnen, die zum Gelingen des schönen und spannenden Programms beigetragen haben. KLAUS RIEDEL

Newsletter

Halte dich mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!

Kontakt

Geschäftsstelle
Strandbadstraße 19
78315 Radolfzell
07732 / 945 377
07732 / 945 379
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Donnerstags
10.00 Uhr - 18.00 Uhr

Während der Schulferien haben wir keine regulären Bürozeiten. 


Termin & Event Kalender

Termine im Oktober

Noch keinen Zugang? Jetzt anmelden!

Anmelden