Damen 1 2016/2017: In einer Zitterpartie zum Vizemeister!

 

Damen 1 in einer Zitterpartie zum Vizemeister!

Damen 1 – Spielbericht vom 26.03.17 gegen den SV Kirchzarten und den USC Konstanz:

SG Litzelstetten-Radolfzell / SV Kirchzarten – 1:3 (22:25; 17:25; 25:20; 22:25)
SG Litzelstetten-Radolfzell / USV Konstanz – 3:2 (25:21; 25:17; 21:25; 16:25; 15:13)

Der Heimspieltag am vergangenen Sonntag war zugleich der letzte Spieltag der Saison. Die Damen der SG Litzelstetten-Radolfzell traten mit einem breiten – wenn auch krankheitsbedingt etwas angeschlagenen – Kader von 11 Spielerinnen an, unterstützt von Melanie Arndt aus der zweiten Damenmannschaft.

Zunächst mussten die Damen der SG gegen den SV Kirchzarten ran. Es begann eine durchweg holprige Partie. Gleich zu Beginn des ersten Satzes gingen die Damen des SV Kirchzarten mit fünf Punkten in Führung. Das Spiel der SG Litzelstetten-Radolfzell wirkte recht unbeholfen. Viele Eigenfehler und wenig Bewegung auf dem Feld machten es den druckvoll aufschlagenden Gegnerinnen des SV Kirchzarten einfach die entscheidenden Punkte zu erzielen und die ersten beiden Sätze mit 25:22 und 25:17 für sich zu entscheiden. Der dritte Satz verlief zunächst weitestgehend ausgeglichen. Erst gegen Ende dieses Satzes konnten sich dann jedoch die Damen der SG durchsetzen und auf 1:2 verkürzen. Im vierten Satz taten sich die Damen der SG Litzelstetten-Radolfzell dann aber erneut schwer und der SV Kirchzarten war bald deutlich in Führung. Ein wenig konnten sich die Damen der SG noch herankämpfen, bevor sie auch diesen Satz mit 22:25 an die Damen aus Kirchzarten abgeben mussten.

Der zweite Gegner an diesem Tag war der Tabellenführer aus Konstanz, der sich bereits vorzeitig die Meisterschaft in der Verbandsliga sichern konnte. Da die Damen des USC Konstanz in dieser Saison nur ein Spiel verloren hatten, rechneten sich die Spielerinnen der SG in diesem Spiel wenig Chancen aus. Man hatte also nichts zu verlieren und so spielten die Damen der SG locker auf und waren wie ausgetauscht. Mit druckvollen Aufschlägen und Angriffen konnten sie die ersten beiden Sätze mit 25:21 und 25:17 prompt für sich entscheiden. Zu Beginn des dritten Satzes schlichen sich jedoch einige Unkonzentriertheiten ins Spiel der SG ein, sodass der USC Konstanz bald mit einigen Punkten in Führung lag. Diesen Vorsprung ließen sich die Konstanzer Damen dann auch nicht mehr nehmen und entschieden den dritten Satz mit 25:21 für sich. Im vierten Satz hatten die Damen der SG den Konstanzerinnen nicht viel entgegenzusetzen; dieser ging mit 25:16 an den USC. Daher hieß es nun im fünften Satz des Spiels und neunten Satz an diesem Tage die Zähne zusammen zu beißen und sich nochmals voll zu konzentrieren. Dies gelang zunächst nur bedingt. Beim Seitenwechsel lagen die Damen der SG noch mit 4:8 zurück. Erst zum Ende des Satzes konnten sie sich wieder herankämpfen und so den fünften Satz doch noch mit 15:13 für sich entscheiden.
Durch diesen wichtigen Sieg und die dadurch erkämpften zwei Punkte konnte die Damen 1 der SG Litzelstetten-Radolfzell ihren zweiten Tabellenplatz halten und sind nun zum Abschluss der Saison Vizemeister der Verbandsliga.

Mit einem dreifachen Puff - Bohne verabschieden wir uns in die Sommerpause und bedanken uns bei unseren Zuschauern für die Unterstützung. Außerdem bedanken wir uns bei unserem früheren Trainer Stefan und unserem jetzigen Trainer Toni – auf dass er uns erhalten bleiben möge ;)

Es spielten: Melanie Arndt, Katharina Bohl, Claudia Eisele, Kempter Sarah, Kerstin Macho, Nadine Maier, Gordana Marmulla, Anika Müller, Veronika Nobs, Luisa Stumpf, Alexandra Wolff

(Bericht von Nadine Maier)

2017 03 26 d1

TV.info 2 Saison 2016 / 2017

tv.info2

Kontakt

Robert Engelen

+49 1523 190 5072 
E-Mail
Noch keinen Zugang? Jetzt anmelden!

Anmelden